Zum Hauptbereich springen

Stockkultur

Stockkultur Winzerfamilie
Stockkultur - Die Triebe wachsen an Stöcken empor.

Der Neustifter „Stockkultur“ ist ein Ausnahmewein. Gerne wird er auch als „Grüner Veltliner für Fortgeschrittene“ bezeichnet. 2007 wurden die Rebstöcke in der Riede Steinberg ausgesetzt. Seither wächst hier ein ganz besonderer Wein. Der Stockkultur Veltliner wird in einer Burgunderflasche abgefüllt. Sein „Markenzeichen“ ist die Kellerkatze. Jeder Jahrgang steht unter der Patenschaft eines befreundeten Künstlers, der beauftragt wird die Kellerkatze des neuen Jahrgangs zu gestalten.

  • 2010: Kellerkatzen-Design vom Weinviertler Künstler Johann Minarik
    Die Farbigkeit der Katze soll die vielfältigen Geschmacksnuancen des Weines symbolisieren. Neben vielen Einzelausstellungen, beherbergt das Hotel Veltlin in Poysdorf einen Querschnitt der Werke des bekannten Weinviertler Künstlers aus Zlabern.

  • 2011: Kellerkatzen-Design von der Kärntner Künstlerin Sabine Kaiser
    Sabine Kaiser stammt aus St. Georgen am Längsee in Kärnten. Als Freundin der Familie und Weinliebhaberin war es ihr eine besondere Ehre die Gestaltung der Kellerkatze zu übernehmen und diesem edlen Wein so ein Gesicht zu geben. Bereits seit acht Jahren ist sie in ihrer Freizeit künstlerisch tätig und gestaltet ausschließlich mit Acryl.

  • 2012: Kellerkatzen-Design vom Sommelier Peter Ladinig
    Peter Ladinig zählt zu den engagiertesten Sommeliers der Nation. Im Alter von 20 Jahren gründete er die Kärntner Sommelier Vereinigung und war eine Periode lang Präsident des weltweiten Service-Verbands. Heute arbeitet Peter Ladinig als Sommelier im Gourmetrestaurant STÜVA in Ischgl, schreibt seine eigene Weinkolumne, veröffentlicht Fachbücher, betreibt den gröten Gastronomie-Blog Österreichs - THE INSTITUTE OF DRINKS und unterrichtet alles rund um seine Passionen die Getränkekultur und die Gastronomie.
  • 2013: Kellerkatzen-Design vom Berliner Künstler Karl-Ernst Forster
    Die Gestaltung übernahm Karl-Ernst Forster, Chef eines Planungsbüros für Haustechnik in Berlin, kreativer Kopf und Weinviertelfan. Begehrt sind seine selbst gestaltete Weihnachtskarten, welche politische und gesellschaftliche Situationen satirisch verarbeiten.
    Für die Kellerkatze hat der Künstler Traubenfotos eingearbeitet: „Die Beeren wurden mit Goldstift veredelt, um so die außerordentliche Qualität des Weines zum Ausdruck zu bringen“. Besonders stolz ist er auf den Kopf der Katze, der durch die Unschärfe des Bildes dem Betrachter suggeriert, er würde beobachtet.
  • 2014: Kellerkatzen-Design von der Poysdorferin Adele Lackinger
    Die Poysdorferin Adele Lackinger ist seit vielen Jahren künstlerisch tätig. Die ehrenvolle Aufgabe die Gestaltung der Kellerkatze zu übernehmen, hat sie mit Freude und Achtung zum Kulturgut   Wein und als Freundin der Familie gerne übernommen. Das Motiv soll dem Genießer die Ausgeglichenheit und Harmonie dieses edlen Weines vermitteln.
  • 2015: Kellerkatzen-Design vom Weinviertler Künstler Johannes Hradecny
    Die Gestaltung der Kellerkatze stammt vom Weinviertler Künstler Johannes Hradecny. Die Lebendigkeit des Weingartens, und somit auch vom Wein selbst, war Mittelpunkt bei der Gestaltung dieser Kellerkatze. Neben der Malerei arbeitet der Künstler auch als Restaurator im Weinviertler Immendorf. Bei seinen zahlreichen Ausstellungen ist der Wein, seine Umgebung und die Natur oft das Thema.
Neustifter Grüner Veltliner Stockkultur
Verkostung im Weingarten
Nach oben